FAQ’s – Häufig gestellte Fragen

Ab welchem Alter kann man zum Skifahren anfangen?
Eine vernünftige Skiausrüstung gibt es bereits für Kinder ab 2 Jahren. Der Ski ist dabei ca 70cm lang und eignet sich für Kinder die knapp 85cm groß sind. Nicht jedes Kind kann mit 2 Jahren Skifahren lernen. In diesem Alter ist es wichtig, die Kinder individuell einzuschätzen und herauszufinden, ob es schon der richtige Zeitpunkt ist. Wenn das Kind andere Kinder beim Skifahren sieht und erfreut äußert: “Das will ich auch!”. Dann ist das schon mal ein gutes Zeichen.

Ab welchem Alter kann man zum Snowboarden anfangen?
Eine Snowboardausrüstung gibt es bereits für Kinder ab 5 Jahren. Allerdings kann nicht jedes 5 jährige Kind schon zum Snowboarden anfangen. Bei diesem Alter ist es wichtig, die Kinder individuell einzuschätzen und herauszufinden, ob es schon der richtige Zeitpunkt ist. Der Gleichgewichtssinn sollte fertig ausgebildet sein, was im Allgemeinen ab einem Alter von 6 Jahren der Fall ist.

Was kann ich als Snowboard-Anfänger in 2 Tagen lernen?
Unser Ziel ist es, dir in 2 Tagen soviel beizubringen, dass du dich am Lift und auf der Piste mit dem Snowboard sicher bewegen kannst. Dazu gehören das Schleppliftfahren und das Kurvenfahren auf flachen bis mittelsteilen Pisten.

Wann muss ich mich spätestens anmelden?
Bei den Skikursen sind die Termine angegeben. Eine Woche vorher wäre nicht schlecht.

Wo finden die Skikurse und Snowboardkurse statt?
Alle Skikurse und Snowboardburse finden am Geißkopf bei Bischofsmais im Bayerischen Wald statt.

Wann soll ich vor Ort sein?
Ca. 15 min vor Kursbegin sollte reichen.

Wo im Skigebiet finde ich euch?
Wir treffen uns an der Hauptkasse. Diese ist ausgeschildert.

Habt Ihr Schließfächer und Umkleideräume?
Nein, leider nicht.

Wann und wie kann ich bezahlen?
Bezahlt wird erst unmittelbar vor Kursbeginn in bar. Das erspart Bürokratie und unnötige Überweisungsarbeit.

Was kann ich als Ski-Anfänger im 2 Tageskurs lernen?
Unser Ziel ist es, Dir in 2 Tagen so viel beizubringen, dass Du Dich auf blauen Pisten sicher bewegen kannst. Dazu gehören das parallele Kurvenfahren, das Liftfahren und erste Erfahrungen mit leichten Tricks aus dem Freeski Bereich.

Ich möchte nur mal einen Tag schnuppern, ist das möglich?
Ja, natürlich. Ein Tag (4 Std.) kosten EUR 35,-. Ruf uns einfach anschreib uns.

Was brauche ich alles für den Skikurs?
Hier ist eine Checkliste:

  • Ski und Skistöcke (Ski und Skistöcke gibt es bei Bedarf im Verleih nebenan)
  • Skischuhe (Skischuhe gibt es bei Bedarf im Verleih nebenan)
  • Funktionelle Bekleidung
  • Funktionelle Handschuhe
  • Mütze oder Helm (Helme gibt es bei Bedarf im Verleih neben an)
  • Schneebrille bei Niederschlag
  • Liftkarte
  • Mittagsverpflegung oder Gasthaus

Was brauche ich alles für den Snowboardkurs?
Hier ist eine Checkliste:

  • Snowboard
  • Snowboard-Boots
  • Funktionelle Bekleidung
  • Funktionelle Handschuhe
  • Mütze oder Helm
  • Schneebrille bei Niederschlag
  • Liftkarte
  • Mittagsverpflegung oder Gasthaus

Sind Leihski und -schuhe in der Kursgebühr enthalten?
Nein, eine Leihausrüstung ist in der Kursgebühr nicht enthalten.
Verschiedene Verleihstationen gibt es vorort.

Sind das Leihboard und -boots in der Kursgebühr enthalten?
Nein, eine Leihausrüstung ist in der Kursgebühr nicht enthalten. Außer es ist explizit angegeben.
Verschiedene Verleihstationen gibt es vorort.

Brauche ich am ersten Kurstag bereits eine Liftkarte?
Eine Liftkarte brauchst du in allen Kursen bereist am ersten Tag, außer bei den Eltern-Kleinkinder-Skikursen. Die ersten Erfahrung in der Ebene sind schnell gesammelt. Und die nötigen Fertigkeiten für das Liftfahren haben wir Dir in kurzer Zeit vermittelt. Mit dem Lift geht’s bequemer und schneller als zu Fuß. Das Üben auf der gesamten Hanglänge bringt Dich wesentlich schneller voran, als immer nur 20 Meter hoch zu laufen oder mit einem kurzen Seillift hochzufahren.

Ist die Liftkarte in der Kursgebühr enthalten?
Nein, die Liftkarte ist in der Kursgebühr nicht enthalten.
Infos zu dem Skipasspreisen erhalten bekommt direkt auf der Geißkopf Webseite.

Was ist bei schlechtem Wetter?
Schlechtes Wetter heißt bei uns entweder “kein Schnee” oder “strömender Regen”. Entweder wir vertagen das ganze oder wenn Du beispielsweise bei uns Urlaub machst und leider schon am nächsten Tag abreisen musst, zahlen wir selbstverständlichen die Kursgebühr zurück – bei bereits laufendem Kurs, dann eben den entsprechenden Teil.

Was ist, wenn ich krank werde?
Hoffentlich nicht 🙁
Entweder wir vertagen das Ganze oder Du bekommst selbstverständlich die Kursgebühr zurück – bei bereits laufendem Kurs, dann eben den entsprechenden Teil.

Was bedeutet eigentlich Snowbay?
Snowbay hat zwei Bedeutungen.
Es setzt sich zusammen aus Snow (engl. für Schnee) und Bay (engl. für Bucht, Strand). Hierbei handelt es sich um ein so genanntes Oxymoron. Ein Oxymoron ist ein sprachliches Mittel und bezeichnet die Verbindung zweier widersprechender Begriffe (Bsp.: kalte Hitze).
Snowbay kann auch ganz einfach als Abkürzung für Schneesport Bayerwald interpretiert werden.

Wie wird das Wetter morgen?
Ein Skilehrer pflegt immer, unabhängig von der Wettervorhersage , zu sagen:
“Heut’ nacht schneit’s und morgen scheint die Sonne.” 🙂